Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Zur Grundgesetzbestellerei

In vielen Blogs liest man derzeit, dass man sich nun schleunigst ein Grundgesetz beim Bundestag bestellen soll, schließlich werde nicht mal der Versand in Rechnung gestellt und womöglich koste das Grundgesetz bald etwas.

Zu beachten ist, dass das Grundgesetz sowie weitere Publikationen es <u>schon "immer" kostenlos</u>bissehrgünstigbeizumBeispieldemBundestagoderderBundeszentrale für Politische Bildung gibt. Dass das Grundgesetz nicht mehr kostenlos ausgegeben werden soll, kann ich mir nicht vorstellen. Selbst im Buchhandel ist das Grundgesetz, zusammen mit anderen Gesetzen in einer Ausgabe, für 4 Euro erhältlich. Grundgesetze hamstern und "panikkaufen" ist doch wenig sinnvoll, oder meint ihr nicht?

Bedenkt doch bitte, dass man nichts bestellen sollte, was man nicht auch lesen mag. Wollt ihr es lesen/bearbeiten? Wenn ihr mal einen Artikel nachschlagen wollt, könnt ihr das auch zum Beispiel in der Gesetzessammlung der Bundesregierung tun. Kostenlos. Wenn etwas "unnötig" bestellt wird, denkt auch an die Umweltkosten (Papier+Versandweg). Wenn ihr etwas bestellen wollt, dann könnt ihr auch mal gucken, was BT/BPB sonst noch alles anbieten und dort Sinnvolles mitbestellen, damit es sich "lohnt".

Nichts für ungut, ein Grundgesetz zu haben und darin mal geblättert zu haben ist sicher nichts Falsches, lest es euch durch, am besten mit Sekundärliteratur, aber "Panikbestellungen" aufgrund der Annahme, dass es sich um ein zeitlich begrenztes Angebot mit zweifelhaftem Nutzen handelt, halte ich für unangebracht. Auf Veranstaltungen/Messen, auf denen sich der Bundestag/die Bundesregierung vorstellen, wird idR das GG auch kostenlos ausgegeben, wie zum Beispiel auf dem Mannheimer Maimarkt. Bestellt, aber mit Bedacht. ;-)

Stay blogged 8-)

Kommentare

    • Geschrieben vonSven
    • am

    Hi,

    es geht nicht darum, dass "das GG was kosten könnte" und jetzt noch schnell ein Schnäppchen zu machen, sondern um eine Demo, die die "Demonstranten" direkt bis auf Schäubles Schreibtisch vordringen lassen könnte. Genau genommen kostet das jeden, der mitmacht sogar was. Nämlich einen Umschlag und das Porto für eine Büchersendung.

    Wenn man das lesen würde, über das man sich mokiert, müsste man sich vielleicht nicht so viel mokieren im Leben... ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Sven schrieb:
    Wenn man das lesen würde, über das man sich mokiert, müsste man sich vielleicht nicht so viel mokieren im Leben... ;-)
    Hi Sven, von der Schäuble-Aktion habe ich schon gelesen, es geht mir aber um so etwas:

    QUOTE:
    Sven schrieb:
    Karan weist drauf hin, dass es das Grundgesetz in gedruckter Form umsonst beim Bundestag zu bestellen gibt, sogar das Porto wird bezahlt, und ruft dazu auf, sich noch rechtzeitig ein Exemplar zu sichern, bevor es es so nicht mehr gibt. Ich hab da jetzt mal drei Exemplare (die maximale Bestellmenge) bestellt...

    Auch dort und gerade in anderen Blogs ist eben hauptsächlich die Rede davon, dass man schnell ein GG bestellen muss. Ich möchte nur erwähnen, dass man es auch noch in x Wochen bestellen kann, wenn man mag und es braucht. Wenn du es Schäuble schicken möchtest, um ihn an das GG zu erinnern, habe ich nichts dagegen. ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonSven
    • am

    Mal überlegt, dass sich das "so" auf den INHALT beziehen könnte und nicht auf die Versandform? ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonela
    • am

    Ich habe es verlinkt weil ich die Aktion gut finde und auch wenn du das anders siehst/ verstanden hast Danke fürs bekannt machen 8-)

    Antwort
    • Geschrieben voneller82
    • am

    Also ich habe mir das Buch auch bestellt. Zum einen, weil ich selbst mal einen Blick in das Buch werfen will. Schließlich ist es immer gut seine Rechte zu kennen.

    Desweiteren denke ich, das ich an der Aktion von Sven auch mit teilnehmen werde um ein Zeichen zu setzen. Denn momentan habe ich viel zu sehr das Gefühl, das die Regierung versucht Sicherheit über die Schaffung des gläsernen Bürgers zu verkaufen. Und somit jeden von uns zu einem potentiellen Verdächtigen machen will!

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Sven schrieb:
    Mal überlegt, dass sich das "so" auf den INHALT beziehen könnte und nicht auf die Versandform? ;-)
    Ok, danke!

    QUOTE:
    ela schrieb:
    Ich habe es verlinkt weil ich die Aktion gut finde und auch wenn du das anders siehst/ verstanden hast Danke fürs bekannt machen 8-)
    bekannt machen wollte ich es ja, sonst hätte ich nicht darüber schreiben dürfen, allerdings wollte ich die Zusatzinformation geben, dass es das GG weiterhin und erstmal zeitl. unbegrenzt kostenlos zu erhalten geben wird. :-)

    QUOTE:
    eller82 schrieb:
    Also ich habe mir das Buch auch bestellt. Zum einen, weil ich selbst mal einen Blick in das Buch werfen will. Schließlich ist es immer gut seine Rechte zu kennen.
    Absolut.

    Antwort