Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Schlämmerblog

Ich las es in den Online-Nachrichten, rief die Seite auf und es wurden an diesem Tag insgesamt schon über 60 Kommentare hinterlassen. Nach der bloggenden Kanzlerin... nein lassen wir das.

Eine kurze Zusammenfassung:

Zunächst dachte ich, dass es rein um die Vermarktung der Figur Schlämmer (Hape Kerkeling) geht. Also ein auf Dauer angelegtes Blog, welches in unregelmäßigen Abständen über Schlämmer berichtet. Wenige Kommentare vor dem meinigen äußerte jemand bereits, dass es sich um Werbung für eine Autofirma handle. Welches Stichwort fällt uns da zunächst ein? Viral Marketing. So eine groß angelegte Schnitzeljagd durch die Republik wie bei Hustle The Sluff, zu dessen "Auflösungsparty" ich ja leider nicht konnte, wird es wohl nicht geben, dennoch wird schon eine Menge spekuliert.

Google bringt derzeit ungefähr 227.000 Suchergebnisse für "horst schlämmer" und Blogscout führt das Schlämmerblog gestern mit 5.586 Aufrufen auf Platz 8 der meist gelesenen deutschen Blogs. Die Aktion hat sich jetzt schon bezahlt gemacht.

Im Gegensatz zur Horst Schlämmer Internetseite, die von Sony betrieben wird, wird das Blog von der Düsseldorfer Agentur special key ltd. betrieben. Im Gästebuch der Stadt Grevenbroich ist zu lesen, dass Schlämmer bei der Fahrschule Hoffman fährt/lernt/dreht. Dort gibt es unter anderem VW, Ford und Audi Fahrzeuge.

Bleiben wir gespannt, wie sich das auflösen wird. Ist es tatsächlich eine Autowerbung? Schreibt nun Schlämmer selbst, oder lässt er schreiben? Ist es Werbung für eine Fernseh-Schlämmer-Fahrschul-Dokumentation? Wurde die enthusiastische Aufnahme der Blogger, mit der zu rechnen war, für Werbezwecke genutzt?

weiterführende Links
Schlämmerblog

Horst Schlämmer

ngz-online

Basic Thinking

Sajonara

Stay blogged. 8-)

Kommentare

    • Geschrieben vonFlocke
    • am

    Werbung ist das mit Sicherheit. Für wen auch immer ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Im besten Fall für die Figur Schlämmer und nicht für einen Dritten.

    Antwort
    • Geschrieben vonMarkus
    • am

    Ich hoffe ja, dass es nicht NUR ein Reklame-Gag ist ....

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Ja, Markus, darauf bin ich idT ebenso gespannt.

    Antwort
  1. Liebe Bloggergemeinde,

    glaubt es oder lasst es, aber bei diesem vermeintlichen "Blog" handelt es sich um eine virale Werbeaktion von Volkswagen. Weitere Filme werden das immer deutlicher machen. Ich fände es gut, wenn die blogs eine Nische für freien Meinungsaustausch bleiben würden. Aber die großen Konzerne haben längst begonnen auch diesen Kommunikationskanal mit ihren sogenannten "Botschaften" zu infiltrieren. Wenn Blogs wirklich mediale Macht haben, wäre das jetzt ein guter Zeitpunkt diese auch auszuspielen und dafür zu sorgen, dass Volkswagen diese Art von Werbung aus möglichst großer Höhe auf die Füße fällt. Sonst wird das nämlich die ganz große Mode.

    Herzlichst

    Ein Freund von Nischen.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Du hast nicht unrecht, deswegen thematisierte ich dies hier auch. Handle es sich tatsächlich nur um eine reine virale Marketingaktion, finde ich die Aktion ebenso daneben. Dann sollten sich die Blogger mit ihrer Unterstützung auch zurückziehen.

    Antwort