Skip to content

Google Maps Streetview in Heidelberg

Da mir heute Morgen ein Google Streetview-Auto entgegenfuhr und mir die teilweise kritische Diskussion im letzten Artikel über Google Suggest gefällt, ein weiterer Artikel über Google: Google in der Rhein-Neckar Region. Der Europäischen. Der Metropolregion.

Kurz nach 9 Uhr fuhr heute ein Google-Streetview Auto mit einem Hamburger Kennzeichen durch Heidelberg am Neckar auf der B37/Neckarstaden entlang. Ob aufgenommen wurde oder nicht, kann ich nicht sagen. Zumindest fuhr Streetview in Heidelberg spazieren. Vielleicht fühlt sich Heidelberg seitens Google nun nicht mehr so stiefmütterlich behandelt. Oder fuhr das Auto lediglich nach Mannheim? Die Richtung stimmte jedenfalls.

Ich, eventuell verewigt in Streetview? Hhmm, muss nicht sein.

Mir entgegen Google, hinter mir Sascha Spataru von RNF. Wegen Google oder privat? Mal auf die nächsten RNF Sendungen achten...

Weiteres Neues von Google sind die Einführung von Google Suggest und die Suche nach Farben innerhalb der Bildersuche (via AndreasLeonhard).

Angenommen, ihr entdecktet euch in Streetview, was hieltet ihr davon?

xAktualisierung: 11.04.

Ein weiterer Bericht und Bildnachweise gibt es bei tegget.de/402_google-street-view-fahrzeug-in-heidelberg

xLetzte Aktualisierung: 15.08.09

@feelgoodus stellt ein Bild von einem Streetview-Auto in Weinheim online (via @surfmaus).

Der Terminplan von Streetview in Deutschland ist hier in der FAQ nachzulesen: maps.google.de/.../maps/streetview/faq.html#q9

Stay blogged. 8-)

Euer Matthias



duesiblog am : duesiblog via Twitter

"duesiblog via Twitter" vollständig lesen
@surfmaus Danke für den Streetview Hinweis, habe es ergänzt. Terminplan steht auch im Artikel: http://snipr.com/n3jql

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Nila am :

Lol, seit vorgestern kurven sie auch im schönen Ösiland umher. Sollte ich mich vielleicht mal vor so ein Auto schmeissen? *grübel*

Liebe Grüsse :-D

Matthias am :

Servus Nila,

Google hat wohl auf schönes Wetter gewartet und gibt nun Gas, Europa zu erschließen. ;-)

Ob die Streetview-Autos Umweltplaketten haben? Für Hamburg brauchen sie ja keine, hier in der Region kann es schon "gefährlich" werden...

Bruce Wayne am :

Das ist ein Unterschied. Hier ist ja ein tatsächlicher Benefit im Spiel - und zwar für den User!

Die Straße, Haus und das Auto würde ich gerne darin sehen, als ob Google Earth nicht lange schon ähnliche Eindrücke ermöglichen würde!

Wenn man dich nicht grad In flagranti naggisch im Pool erwischt (und sowas ist wohl halbwegs unwahrscheinlich) gibt so ein Feature eher begrüßenswerten Mehrwert.

Unliebsame oder private Bilder werden auf Antrag doch gelöscht.

Je hübscher die Stadt, umso erfreuter wird das Stadtmarketing sein, siehe HD.

Anton am :

Den habe ich auch gesehen. Fuhr Schröderstr, dann Brückenstr. Richtung Handschusheim.

Matthias am :

QUOTE:
Bruce schrieb:

Je hübscher die Stadt, umso erfreuter wird das Stadtmarketing sein, siehe HD.

Jetzt übertreibe es mit HD mal nicht... :-D

Aber HD würde sich, laut Stern-Bericht, in der Tat freuen. Warten wir ab, wann die Region online kommt. Streetview ist eine gute Antwort auf die Microsoft Live Vogelperspektive.

Servus Anton,

danke für die Meldung. Wenn Google durch die Altstadt fahren möchte, geht das ja auch nur morgens.

Erzähler am :

Ich bin ja nicht oft gegen Internetprojekte, aber das Streetview-Projekt macht auch mir schon sehr Angst und geht mir auch völlig gegen den Strich!!!

Matthias am :

Guten Morgen Sven und frohe Ostern.

Danke für deine Bilder. Jetzt haben wir hier schon drei Berichte darüber, klasse.

Kommentar schreiben

:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt. Weitere Hilfe zur Textformatierung.