Skip to content

Uhudler Verbot aufgehoben? Österreich nimmt Uhudler Reben ins Weingesetz auf.

Uhudler Vortrag
Uhudler ist nun doch edel und Österreich nimmt Uhudler Reben ins Weingesetz auf. Gemäß eines aktuellen Gutachtens, das die Abstammung einiger Uhudler Sorten von der Edelrebe Vitis vinifera bezeugt, konnten nicht nur erlassene Rodungsbescheide gerichtlich zurückgenommen werden, Österreich wird die Uhudler Reben ins Weingesetz aufnehmen. Ist das die Rettung für den Uhudler?
"Uhudler Verbot aufgehoben? Österreich nimmt Uhudler Reben ins Weingesetz auf." vollständig lesen

Weingesetz: 0,3 Prozent mehr Freiheit. Anbaustopp fällt in Zeitlupe

Weintrauben
Neuigkeiten aus dem Weinrecht! Ab dem 1. Januar 2016 darf in Deutschland wieder Wein (neu) angepflanzt werden! Bisher darf nicht (überall) neu Wein angebaut werden. Die Neuanpflanzung von klassifizierten Keltertraubensorten ist immer noch verboten. Das wird Anbaustopp bzw. Rebpflanzungsverbot, in Österreich Auspflanzungsverbot genannt.

"Weingesetz: 0,3 Prozent mehr Freiheit. Anbaustopp fällt in Zeitlupe" vollständig lesen

Rettet den Uhudler! Geschichte und rechtliche Würdigung des Uhudlerweines

Rettet den Uhudler
Im Rahmen des Vinocamps an der Hochschule Geisenheim hielt ich einen Vortrag über den Uhudler und hatte währenddessen und im Anschluss viele spannende Diskussionen.

"Rettet den Uhudler! Geschichte und rechtliche Würdigung des Uhudlerweines" vollständig lesen

Reinheitsgebot für Wein von 1487 und 1498 - Weinkontrolle im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nationen

Weinordnung 1498

Reichsweinordnungen 1487 und 1498


Am 24. August 1498 erließ Kaiser Maximilian I. von Gottes Gnaden im Rahmen des Reichstages zu Freiburg die Ordnung unnd satzung über weyne, in der die Verfälschung und Panschung des Weines unter Strafe gestellt wurde, das so genannte Wein-Reinheitsgebot. Die Ordnung und Satzung über Wein ergänzte die 1487 von Friedrich III., Maximilan I. Vater, erlassene Weinordnung. Zudem sollte die Ordnung von 1487 verstärkt und schlussendlich Reichsweit durchgesetzt werden. "Reinheitsgebot für Wein von 1487 und 1498 - Weinkontrolle im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nationen" vollständig lesen

Welche Rebsorten darf ich anbauen?

Weintrauben

Darf ich in Deutschland jede Rebsorte anpflanzen, die ich möchte1?

Nein!

Zur Weinherstellung dürfen nur gesetzlich festgelegte Rebsorten in gesetzlich bestimmten Gebieten angebaut werden2. Das heißt, dass die einzelnen Bundesländer für ihre jeweiligen gesetzlich bestimmten Anbaugebiete Rebsorten nach eigenem Ermessen zum Anbau zulassen dürfen.
"Welche Rebsorten darf ich anbauen?" vollständig lesen

Anbau von Tafeltrauben und das Weinrecht

Tafeltrauben
Foto: "Table grapes on white". Licensed under GNU Free Documentation License 1.2 via Wikimedia Commons

Sie hat es geschafft! Sie ist emanzipiert! Fast.

Seit 14 Jahren dürfen in Deutschland Tafeltrauben angebaut werden1. Wahnsinn, oder? Bei Weintrauben (Keltertraubensorten) ist dies noch immer nicht so. Nach europäischem Recht ist die Neuanpflanzung von klassifizierten Keltertraubensorten nämlich verboten. Ausnahmen bedürfen der Genehmigung, die nur in wenigen bestimmten Ausnahmen erteilt werden darf beziehungsweise wird siehe ausführlich hier: Stichwort: Repflanzungsverbot.

"Anbau von Tafeltrauben und das Weinrecht" vollständig lesen
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...