Skip to content

Akku Ladezeit berechnen

Es gibt eine allgemeine Formel, wie man die Ladezeit seiner Akkumulatoren (z.B. NiMh, NiCd) ausrechnen kann:
Ladezeit = (Kapazität Akku (mAh) / Ladestrom (mA)) x 1,3
Der Multiplikator 1,3 (oder 1,4) rührt daher, dass z.B. NiCd Akkus circa 30% (= 1,3) oder mehr elektrische Arbeit benötigen, um vollständig aufgeladen zu werden.
Hat man also Akkus mit 2100 mAh und ein Normalladegerät mit einem Ladestrom von 190 mA, ergibt dies nach obiger Formel eine Ladezeit von circa 14 Stunden.

Bei einer Schnellladung sollte der Ladestrom 1/4 der Akkukapazität nicht überschreiten (Kapazität Akku (mAh) x 0,25)

HINWEIS: Oben genannte Formel ist lediglich eine allgemeine Formel als Orientierung und kann so nicht immer stimmen. Es muss immer aufgepasst werden. Eine Überladung kann zu Leistungsverlust oder Zerstörung der Akkus führen. Wenn das Ladegerät nach dem Ladevorgang nicht in eine Erhaltungsladung wechseln kann, müssen die Akkus schnell wieder aus dem Gerät entfernt werden.


Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Batman am :
Ladezeit berechnen? Hast du sonst nix andres zu tun ??
Ich mein niemand, absolut niemand, braucht in Zeiten selbstregulierender und moderner Ladesysteme das aus welchen Gründen auch immer selbst auszurechnen.
Außer man steht da Hobby-mäßig unter Strom oder hat langeweile....

nach dieser Formel wäre ich nach 8,125h fertig.
Mein Ladegerät zeigt aber nach bereits 6h grünes Licht für meine knuddelischen 2500mAh Ansmann-Elektronen-Schleudern.
Und eher glaub ich dem Ladegerät als irgendeiner Formel...
Havok am :
Stimmt nicht. Ich habe gerade ein altes Ladegerät ausgegraben und habe nach der Formel gesucht.
Sirum am :
Ja ihr seit die Richtigen... Ihr seit diejenigen die dann nach nem halben Jahr schreien, weil eure Akkus am Arsch sind weil sie nicht mehr so lange halten wie am Anfang wegen dem Memorieeffekt und weil Die Akkus auch nie Voll waren! Nur ein Glück, dass die Entwickler für euch Akkus bauen die solch eine Behandlung besser ertragen... Aber rate mal mit was die entwickeln?! Na? unteranderem Mit mathematischen Formeln und Näherungen...
nostalgia am :
So ein Blödsinn! Wer sein Hirn benutzt ist immer im Vorteil, aber für hirnlose natürlich grüne Lämpchen...
Peter am :
Hallo Batman,

denk mal, ich brauchte heute die Formel und keine grüne Lämpchen, du Schlaumeier.! Wenn Du nur halb so gute Bilder machen könntest, wie Düsi, würde ich auf Deinen Kommentar nicht mal antworten
Motorrad Ladegerät am :
Hervorragende Tipps. Wirklich nützliche Sachen. Noch nie hatte eine Idee zu dieser, wird für mehr solcher informativen Beiträge von Ihrer Seite aussehen. Gute Arbeit Keep it up.
Kay am :
Er hatte mir gerade damit geholfen.

Viele Grüße aus Dresden :-)
Fischi am :
Batman, Du bist ein Vollpatient...
Benny am :
Sorry ich bin Farbenblind und kann grün und rot nicht unterscheiden.Es gibt auch Ladegeräte die keine rot/grüne Leuchten haben.Deshalb bin ich froh das es so eine Formel gibt.
celly am :
na ich bin froh das es hier stand


gruss celly

;-)
Frank Sealer am :
Hast du eine geistige Behinderung Batman?

Du bist einer dieser typischen Hater die keine Ahnung haben!

thx fürs Formel posten, war eine große Hilfe!


gruß

Der Frank
Matthias am :
Sehr fein, aber das steht ja nun auch nicht im Gegenspruch zu oben beschriebenem.
Matthias am :
Und, Havok, hat es soweit hingehauen. Bei mir passte dies. Mein Ladegerät hört freilich auch auf, wenn die Akkus voll sind, die Formel funktionierte so allerdings.
** am :
ach gott! ich bin froh das ich die formel gefunden habe! man sollte sich mal net so anstellen!!
synthrex am :
na nun hört aber mal auf. bedenkt das die technick auch nicht immer alles besser kann als das menschliche gehirn. und ausserdem ist das ganz gut so, denn nicht jeder ist schwerverdiener um sich ein ladegerät mit anzeige leisten kann. seit froh das ihr die dinger nicht mit handantrieb laden müsst um strom zu erzeugen. ;-)
nico am :
Wie siehts denn mit der Anzahl der Akkus aus? Spielt es eine Rolle, wie viele Akkus ich ins Ladegerät packe? Oder ist mit der Akkukapazität die Summe der Kapazitäten aller Akkus im Gerät gemeint?
ich am :
ihr habt wohl keine anderen probleme
noname am :
Danke für die Formel!!
Wirklich praktisch! :-)
Hengst am :
...es soll Menschen geben, die Informationen prüfen bevor sie einfach glauben... ^^
Danke für die Formel, hilft mir zu prüfen ob mein Ladegerät das tut, was ich von ihm erwarte...
firestorm am :
Super! Hatte die Formel schon mal, aber irgendwie wieder verlegt. Hab auch noch ein gutes, altes Ladegerät und brauche die jedes Mal, wenn ich mir neue Akkus anschaffe. Danke!
Murdastep am :
Lade auch heute immer noch mit einem alten Gerät. Bei langsamer Ladung mit wenig mAh dauerts zwar aber die Akkus halten dann auch länger.
Hab mir die Formel jetzt übrigens mit nem Edding auf das Ladegerät geschrieben :-)
Matthias am :
Guten Morgen firestorm,

danke für dein Kommentar. Schön, wenn dir der Artikel im Düsiblog weiterhelfen kann.

Grüße

Matthias
Helikopter-Newbie am :
Vielen Dank für die Formel - ich halte Gehirne grundsätzich auch für intelligenter als grüne Lampen, aber das trifft sicherlich nicht für jeden zu.

Die Formel berücksichtigt aber NUR die ma(h). Frage bleibt deshalb, inwieweit die (unterschiedliche!!) Voltzahl von Ladegerät und Akku die Ladezeit beeinflusst! Bsp:

Akku Output: 8,4 V / 900 mah
Ladegerät Output: 12 V / 300 ma

Gemäß Formel: (900 / 300) x 1,3 = 3,9 Std.

Aber stimmt denn das überhaupt, weil V unberücksichtigt ist?
synthrex am :
jo das stimmt schon so. denn volt und watt und ampere sind unterschiede wie tag und nacht. du verstehst? wenn nicht wiederhol doch mal bitte den physikunterricht. :-P
Dennis am :
n'abend
zusammen

also wenn du im physikunterricht aufgepasst hättest wüsstest du wie Akkus funktionieren und Volt und Ampere und Watt sind alles zusammenhängende größe.

Um Akkus aufzuladen stellt man die Ampere bzw. indirekt die Watt wieder her denn die Voltzahl sollte beim gesunden Akku gleich bleiben !!!


Die Fromel ist super danke!!
akku am :
Getestet habe ich diese Kamera für einen Kunden. Ich habe nicht das Licht mit mehr als 15 Minuten. Die Batterie dauert ungefähr 6 Stunden vor dem Aufladen. Der LCD hatte jedoch ein paar tote Pixel - nie sah dies vor. Tried Rückflug für den Austausch und die mussten ziemlich kämpfen. Anyone else seen this? htp://www.akkuliste.com
xx am :
http://www.akkukonfigurator.de/akku-konfigurator_accu-rechner.aspx :-)
pim am :
toll! Wollte mich mal informieren. Aber hier wird, so scheint es, nur aufeinander losgeschlagen.
Batman am :
Wow, es scheint so! Die mehr oder minder sinnvollen Beiträge sind mir tatsächlich unbemerkt geblieben.
Diese klischee-artig abwertenden Zuschreibungen sind vor allem erstmal dumm und respektlos.

Hier texten einige etwaige Akku-Genies recht unmanierlich, als steckten sie gerade mitten in Hybris und Numerik-Diplomarbeit, stets mit Fingerzeig Hirn zu benutzen, jeder der die Formel für überflüssig hält wird mal pauschal als hirnlos tituliert. Meist von Leuten, die Technik mit "ck" schreiben oder Gehirne grundsätzich für intelligenter als grüne Lampen halten (und mindestens das Wort 'grundsätzlich' ist hier falsch!), gleichzeitig jedoch nichtmal rudimentäre Kenntnisse der Physik besitzen oder wieder anderen, die von ein paar toten Pixel erzählen...vielleicht hirntote Pixel??

Vor allem den einen FanBoy 'Peter' würde ich gerne einmal fragen was meine fotogr. Fähigkeiten mit diesem Akku-Förmelchen zu tun haben??
Hinterlasse nächstes mal eine Adresse, dann kannst du mir ja Lektionen in Fotographie geben - und ich dir in sozialverträglichen Verhaltensweisen...

Jeder darf seine eigene Meinung haben, andere Ansichten aber pauschal als blödsinnig zu bezeichnen, da sollte man doch sehr vorsichtig sein!

Sirum, du Ober-Schlau-Schlumpf, mir ist selbst klar, dass auch Formeln in elektr. supporteten Ladegeräten Einfluss finden - hast du allerdings auch schonmal darüber nachgedacht, dass diese im Ladegerät effektivere Anwendung finden als in deinem Hirn?? Das Gerät hat mehr oder wenig genau Einblick in die Akkuzustände, ein Mensch nicht!
Dieses Pi mal Daumen Formel-Konstrukt steht moderneren Ladegeräten in jedem Fall nach!

Meiner Überzeugung nach können moderne Ladegeräte sehr wohl die einzelnen Variablen besser steuern - gerade weil in der Formel auch Schätzungen (Multiplikator 1,3 oder 1,4 ?!) verwendet werden, die die Sache komplex und ungenau machen. Schließlich geht in einen Akku auch nicht immer das rein was drauf steht, dann Thema Selbstentladung, eventuelle Teilladungen, Memory-Effekt etc.!

Bspw. hat mein microcontrollergesteuertes Ansmann Powerline 4 Globe Ladegerät Akku-Defekterkennung, Einzelschachtüberwachung und Impuls-Erhaltungsladung, die es erlauben unabhängig von Ladezustand, Nennkapazität und Akkugröße jeden eingelegten Akku optimal(!) zu laden... wie will das bitte einer mit seiner grob-Formel erreichen??!!

Der Computer kann eben besser rechnen, das ist Fakt den nur unverbesserliche (hirnlose?) Leugnen. Damit macht so eine Formel kaum mehr Gebrauch als für Leute, die alte Ladegeräte besitzen, zur Plausibilitätskontrolle - oder für wirkliche Freaks, die sowas Hobby-mäßig betreiben.

Wem so langweilig ist, dass er sich mit solchen Formeln beschäftigt, wäre besser beraten die paar Euro (die moderne Geräte heute nur noch kosten) in Mikrocontroller-Ladegeräte zu investieren und mit der gesparten Zeit und Streß mitsamt der Familie Eis essen zu gehen...
Thomas am :
Also, mir hat die Formel gestern sehr weitergeholfen, weil ich endlich mal ausrechnen konnte, wie lange meine Akkus wirklich mit diesem einfachen Ladegerät an der Steckdose bleiben müssten...

Habe mir nun ein Gerät mit höherem Ladestrom zugelegt, was nun zu verträglicheren Ladezeiten von 4 h für die Digitalkamera-Akkus führt.

Anderenfalls hätte ich doch 60 h warten sollen, bis der Akku mal richtig voll ist.

Ich hatte mich schon gewundert, dass die Kamera so ein Stromfresser sein soll und mit Grauen an den Urlaub gedacht, wo man ja nur kurz über Nacht mal die Akkus aufladen kann.

Nun wird hoffentlich mit vollen Akkus alles besser und es gibt lange und gute Bilder.
soso am :
Alles Toll.

Doch man nehme ein Solarmodul, möchte aber vorher wissen wie lange die Ladezeit seiner Akus beträgt und fragt sich dabei was denn die sapnung für eine Rolle spielt. In der erwähnten Formel findet man leider keinen zusamenhang.
Hilfe ist herzlich willkommen.
blob am :
nachdem ich mir die ersten "danksagungen" durchgelesen hab-möchte ich mich auch bedanken-aber ERNSTHAFT lol-
hat mir weitergeholfen.

die formel ist übrigens korrekt
Michi am :
"Der Multiplikator 1,3 (oder 1,4) rührt daher, dass z.B. NiCd Akkus circa 30% (= 1,3) oder mehr elektrische Arbeit benötigen, um vollständig aufgeladen zu werden."

Und wie ist das bei Nimh-Akkus??
gabriel am :
soweit ich das gefunden hab, ist das bei NiMH Akkus auch 1,4...
Philipp am :
und welche Wärmeleistung entsteht, wenn der Akku um 30% mehr geladen wird? *gg*

LG Philipp
-------------------
www.reymont.at
kapuziner am :
danke für die Formel, nützt leider nicht so viel weil keiner weis wie viel noch im Akku drin ist ;-) (rest Strom)
Mein Tipp -> Wenn Akkus heis werden sind sie voll! (aber nicht zu viel etwa 20°C - 30°C)

batman -> okey, Nicht alle haben die Zeit (möglichkeit) und das Geld ein Modernes Microcontroller gesteuertes Ladegerät zu kaufen!

so weit meine Infos sind Funktionieren die neue Ladegeräte gar nicht nach solchen Formeln, sie raffen anhand der Ladekurve, wie voll oder leer die Akkus sind.(andere wiederum nach der Temperatur der Akkus)
Michi am :
Wußte garnicht das man sich an der frage über wie lange usw. usw. man Akkus laden kann oder sollte,dermaßen aufgeilen und gegenseitig zerfleischen kann! Ich sage nur: Bravo für diese vorführung menschlicher Kleingeistigkeit welche warscheinlich sogar Leser begeistern wird die sich nicht den Pubs für Akkus und ihre Probleme interressieren!
Aber bitte,nur weiter so,so kommt zumindest bei mir keine Langeweile Auf!!!!!!LOL
Ali am :
Danke für die Formel und -wie bereits von Michi erwähnt- auch Danke der unterhaltsamen Klugscheisserei ;-)
BlueGuardian am :
Hi!

Habe für einen Bekannten ein kleines Windows-Tool geschrieben um die Ladezeit für NiMH Akkus zu berechnen.
Außerdem kann man (momentan) 10 Ladegeräte und Akkus speichern, um nicht immer die Werte raussuchen zu müssen.
Es kann zwischen A und mA gewählt werden.

Falls jemand interesse daran hat, es kann hier:
http://blueguardian.net16.net/joomla/index.php?option=com_content&view=article&id=1:akkurechner-v001-beta&catid=1:tools&Itemid=5
kostenlos heruntergeladen werden.
(Nach kostenloser Registrierung).


Die Nutzung ist auf eigene Gefahr!
(Geht auch für NiCd, nutzt jedoch den multiplikator 1.4).
Falls der Wunsch nach einer Auswahl dafür besteht, einfach auf meiner Seite posten.
Hausmeister am :
Danke für die formel, produkt gekauft am 09.07.2010 um 12:30Uhr mit akku und ladegerät jedoch OHNE grünes,rotes,lilablassblauockergetupftes lämpchen. Verkäufer war ein *** (wie manch andere hier) erzählte was von Bunny dem Hasen und erklärte mir den Ursprung des fluxkompensatorverdampfergeräuscharmenwarprepulsorliftvertikalvorwärtsantrieb, jedoch nicht die ladezeit des akkus mittels vorhandenem ladegerät. Woran ich mich erinnere war etwas mit 60 minuten.K.A. ob sich des nu auf akku oder auf den lolli bezieht. Jedenfalls im bunker produkt ausgepackt,schnell kurs in sprache chinjapanesisch gemacht,alles lt. chinjapanesisch zusammen gebaut,die im hirn gespeicherte angabe von 60 minuten akku geladen,ab zu area51 test gestartet und dann gestaunt wie lange ich doch gebraucht habe um das produkt aus der entfernung zurück zuholen und fehlersuche abzuschliessen. 60 MINUTEN!!!.

Ob jemand nun ein ultra quantenquasarendonnerblitzwolkenbruch ladegerät hat(mit grünen lämpchen)oder nicht spielt keine rolle es geht hier um die frage "Wie man was berechnet".Nun hat sich jemand die mühe gemacht und es hier geschrieben, schon kommen die ganzen besserwisser aus den löchern gekrochen und blubbern ihre paarungslaute.Ich für meinen teil bin froh diese formel hier gefunden zuhaben den so konnte ich das produkt doch noch erfolgreich testen.Im grunde besteht alles aus einer einfachen berechnung. 350g schnitzel, 150g pommes, 100ml scharfes curryketchup, 0,5L getränk und evtl. 150g salat ergibt nen halbwegs gut gefüllten bauchen.Z.B. Volles Konto -(ausgaben der Partnerin + Überziehungszinsen vom Konto + Lieferpauschale aus Italien - heisse nacht wegen 1 paar neue schuhe) = LEERES KONTO. Ich könnt Stunden weiter so machen. Fakt ist, formel nun bekannt hausmeister glücklich und an allen unglücklichen besserwisser wenn ihr euch über wichtigere dinge so aufregen würdet wie hier im www, würde es uns allen grundsätzlich besser gehen. Aber solange IHR nur hier still und leise dahinblubbert über dinge die evtl. anderen helfen, wird es immer so sein wie es ist wenn nicht noch schlimmer. UND DAS IST AUCH EINE GANZ EINFACHE BERECHNUNG MIT HILFE EINER FORMEL DIE DIE ERSTE FORMEL DER MENSCHHEIT IST. Denk mal darüber nach bevor ihr voll und ganz dem grünen lämpchen vertraut. Nur weil es grün leuchtet heisst es noch lange nicht das es OK ist.
In diesem Sinne wünsche ich weiterhin ein frohes lästern und viel spass beim wettdenken.
Gruss Hausmeister
P.S. Respekt an alle die noch selber denken und nicht auf das vertrauen was einem GELEUCHTET:-) wird
TOM am :
wahnsinn hab mir vor 2 wochen neues carson ladegerät gekauft und 3 x 2300 mah akkus

und eben gerade ist mir der akku explodiert im schrank !
weil die abschaltsicherung defekt war "!

hätte ich in diesen moment reingeschaut wäre ich jetzt blind !

sogar das ladegerät hat sich verformt !
es war so laut ! hätte niemals gedacht dass in akkus eine solch starke explosion entstehen kann
jetzt habe ich angst und kein vertrauen mehr !

scheiss auf grünes lämpchen !
ab jetzt wird mit formel , eieruhr , und massiver geldkassette geladen !

bitte erklärt mir doch die formel nochmal etwas ausführlicher bzw nochmal richtig für idioten

mfg
BlueGuardian am :
Da sage ich mal glück gehabt!
Man sollte zwar eigentlich nicht in einem geschlossenen Schrank seine Akkus Laden, wegen der sich sammelnden Wärme, jedoch zeigt die Erfahrung hier einmal wieder wie gefährlich das Laden von Akkus ist.
Ich verlasse auch manchmal das Haus mit dem Telefon in der Ladestation... eigentlich Fatal.

Einfacher ist die Formel eigentlich nicht mehr zu erklären, ich könnte dir den oben genannten Akku Ladezeitrechner von meiner Homepage empfehlen, der ist für die von dir genannten Akkus geeignet.

Die Formel ist zwar nicht sehr genau, reicht jedoch vollkommen aus um zu leere Akkus oder heftige Überladungen zu vermeiden.
Und nicht vergessen, dass die Kapazität mit der Zeit abnimmt :-P

Gute nacht und sicheres Aufladen!

BlueGuardian
cologner0221 am :
aktuelle boschakkuschrauber mit ladegerät AL 2404, auszug aus der anleitung:

Ladevorgang
...
Die Akku-Ladeanzeige 3 ist keine Ladezustandsanzeige.
Das Aufleuchten der Anzeige signalisiert das
Fließen eines Ladestroms.
Der Ladevorgang wird nicht automatisch beendet.
Trennen Sie deshalb nach erfolgter Ladung das Ladegerät
vom Stromnetz und entnehmen Sie den Akku. Ein
Temperaturanstieg des Akkus zeigt an, dass dieser
vollständig aufgeladen ist.
... Belassen Sie diese Akkus solange im
Ladegerät, bis sie sich deutlich erwärmt haben.
...


stundenlang neben dem akku sitzen und fühlen, so stellt sich bosch das vor ;-) unglaublich!!!

lest gern selbst nach, auf der webseite von bosch gibts das manual
strandsegler am :
ist es nicht schön, so manche Dumpfbacke lesen zu dürfen?
Ja ja,..die modernen Geräte und Taschenrechner für 1X1, statt Kopp benutzen.
Mit Formeln kommst im Leben wesentlich weiter, nur dafür braucht man Grips. Wahrscheinlich braucht der einen oder andere Klugscheißer hier zur kreisberechnung ein Läsergerät auf Stativ.....hihii. Bis der ausgepackt hat bin ich fertig.
Liebe Grüße Claus 8-)
Motorrad Batterieladegerät am :
Ich habe den Artikel zu lesen, und ich möchte Dank sagen für außergewöhnliche Informationen. Sie haben tief und leicht verständlich Wissen uns zur Verfügung gestellt.
diedl am :
Das ist ja klasse hier: Posts über einen Zeitraum von fünf Jahren und besser als Mitternachtsspitzen im WDR, oder unser letzter Kegelausflug an die Mosel, weiter so!!! :-)
hobby am :
Hallo, danke für die Formel.
So etwas habe ich gesucht.
Möchte mir nämlich nicht unbedingt für jedes Akku ein Ladegerät kaufen.
Lade es dann über ein einstellbares Netzteil wo ich den Ladestrom
begrenzen und die Spannung einstellen kann.
Sicherheitshalber kann man ja noch eine Zeitschaltuhr an den Trafo
schalten.
Ich finde es gut, dass sich einige Gedanken machen, und das anderen
zugute kommen lässt.
Ich finde es Sch... wenn Leute nur Meckern und meinen alles besser zu Wissen.
jobe am :
Sehr vielen Dank !

Kommentar schreiben

:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt. Weitere Hilfe zur Textformatierung.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...